​Meinen ersten Blogeintrag habe ich mir irgendwie großartiger vorgestellt.

Das ist jetzt anders, weil ich die Seite schon lange betreibe, aber keinen Plan hab, was ich mit dem Teil anfangen soll. Meine Vorstellungen, was ich mit der Seite machen will, haben sich da irgenwie immer wieder gewandelt. Und weil ich es leid bin, Geld aus dem Fenster zu werfen für eine Seite, die ich nicht benutze, werde ich sie jetzt einfach dafür nutzen, wofür ein Blog da ist: Ideen, Gedanken und Geschichten aufschreiben und gucken was passiert. 

​Ich hab mir geschlagene eineinhalb Jahre Gedanken gemacht über Dinge wie "Was für einen Schreibstil habe ich?", "Sollte ich wirklich über Thema XY schreiben?" oder "Muss ich SEO beachten?"

Aber da hab ich keinen Bock mehr drauf, also schreibe ich jetzt über was auch immer und ich wünsche allen, die mitlesen, viel Spaß.

14/06/2019

Der erste Beitrag

​Meinen ersten Blogeintrag habe ich mir irgendwie großartiger vorgestellt.Das ist jetzt anders, weil ich die Seite schon lange betreibe, aber keinen Plan hab, was ich mit […]